Eltern-Taxis können den Schulweg gefährden

Aktualisiert: 18. Aug 2020

Mit ihrer alljährlichen Aktion „Eltern-Taxi“ klärte die Polizei, begleitet vom Fernsehen, am ersten Schultag nach den Ferien Eltern über die Gefahren auf, die durch Eltern-Taxis entstehen können, wenn Eltern ihre Kinder „nur mal eben“ im absoluten Halteverbot vor der Schule aussteigen lassen oder gar dort parken und selbst mit aussteigen.

In diesem Jahr war unsere Schule dabei. Die Klasse 4a hat die Aktion vorbereitet. Auf der Seite der Klasse 4a ist auch ihr Bericht zur Aktion zu finden.

Die Kinder hatten hierzu Denk- und Lobzettel und Plakate vorbereitet, mit denen sie Eltern auf die Gefahren aufmerksam machte und Lobzettel an die Familien verteilte, die zu Fuß oder mit dem Roller oder Fahrrad zur Schule kommen.

Obwohl die Kinder coronabedingt versetzte Unterrichtszeiten haben, wurde die Gefahr dennoch deutlich.

Hier zwei Links zu Beiträgen aus dem Netz:


https://de-de.facebook.com/Polizei.NRW.K/photos/a.228708813927689/2018964428235443/?type=3&theater


https://www.sat1nrw.de/aktuell/schueler-gegen-eltern-taxis-206162/




© Copyright 2020 by KGS Zugweg.

Schule: 0221 35501340

OGS0221 355013419

und 0221 355013422

Adresse

KGS Zugweg

Zugweg 42-44
50677 Köln