top of page

die erdmännchenklasse 1a

Hallo,

ich bin Elio, das Klassentier der Erdmännchenklasse. Seit dem 8. August 2023 lebe und lerne ich gemeinsam mit den anderen Erdmännchen der Erdmännchenklasse. In der Klasse habe ich ein Tagebuch, und von Zeit zu Zeit veröffentliche ich hier etwas daraus, so dass ihr sehen könnt, was ich mit den anderen Erdmännchen Tolles erlebe. 

Euer Elio  

juni 2024

let's clean up europe!

Am 13. Juni 2024 haben wir Europa saubergemacht! Naja, nicht ganz Europa, aber wir haben in der Südstadt Müll gesammelt! Eigentlich wollten wir im Römer- und Friedenspark sammeln, aber schon auf dem Weg dorthin haben wir sooooo viel gefunden, dass wir schon mit einem vollen Müllsack im Park ankamen. 

 

Am allermeisten haben wir Zigarettenkippen (igitt) und Kronkorken von Bierflaschen (pfui) gesammelt, aber auch ganz viel Plastik (das gehört doch nicht in die Umwelt!), und leider auch einige kaputte Glasflaschen und viele, viele Glasscherben. Die armen Hunde, die dort langlaufen! 

 

Von den AWB, den Abfallwirtschaftsbetrieben Köln, haben wir über die Aktion „Kölle Putzmunter“ Handschuhe und Müllsäcke bekommen. Danke, AWB!

Weil wir aber etwas für Europa machen wollten, haben wir unsere Aktion bei „Let’s clean up Europe“ angemeldet. Hier findet ihr unsere Ankündigung: 

https://letscleanupeurope.de/aktion/kleine-europaeer-raeumen-die-schulumgebung-auf/

 

Auf den Fotos seht ihr die Erdmännchen mit den Handschuhen vor dem Start und unterwegs, als sie fleißig Müll sammelten, und mich auf einer Bank (ich musste mich zwischendurch ausruhen). Außerdem seht ihr mich mit großen staunenden Augen, denn in der Klasse haben wir Müll gewogen und in dem Sack waren über 3 Kilo Müll! 

Leider haben wir am nächsten Tag vergessen Fotos zu machen, denn da haben wir den Müll auf den Schulhof gekippt und in die richtigen Tonnen sortiert: Altpapier (blau), Plastik und andere Verpackungen (gelb), Glas (das hat Frau Scheerer für uns weggebracht) und natürlich Restmüll (schwarz). 

 

Es hat großen Spaß gemacht, wir haben sehr viel über Mülltrennung und die Umwelt gelernt, und da wir die Handschuhe haben, werden wir bald wieder Müll sammeln gehen – dann vielleicht nicht alleine, wer weiß! 

mai 2024

wir waren im zoo!

Am 14. Mai 2024 waren wir bei wunderschönem Wetter in der Zooschule. Wir haben am Beispiel der Giraffen gelernt, wie richtige Forscher arbeiten. Dazu haben wir bestimmte Merkmale der Giraffen genau beobachtet und gezeichnet. Am Ende haben wir auch einen echten Forscherausweis bekommen. 

Nach der Zooschule haben wir noch weitere Tiere angesehen - und natürlich auch meine Verwandten, die Erdmännchen! 

april 2024

Im Sachunterricht befassen wir uns gerade mit dem Thema "Wasser" und insbesondere mit dem Themenfeld "Schwimmen und Sinken". Hier ein kurzer Eindruck aus einer Stunde von unseren Versuchen mit Knete. 

frühling 2024

Im neuen Jahr haben wir schon ganz viele tolle Sachen erlebt! 

Zum Jahresstart war zuerst die Befana da. Sie hat für jedes Kind einen Socken gebracht – und niemand hatte Kohle darin, das heißt, dass wir alle brav waren! 

Erdmännchen-Kekse gab es auch – sie waren sehr lecker! 

Dann haben wir auch endlich mit Wasserfarben gemalt. Als erste Übung haben wir unseren Farbkasten abgemalt. 

An Karneval haben wir in der Turnhalle zusammen mit den Bibern einen lustigen Tanz aufgeführt. Und schaut auch unsere tollen Kostüme an! 

Zu Ostern haben wir Watteeier mit Transparentpapiermosaiken beklebt und schöne Körbchen dafür gebastelt. 

Im Sachunterricht haben wir das Thema „Schwimmen und Sinken“ behandelt. Zum Einstieg haben wir uns mit dem Thema „Wasser“ beschäftigt – und festgestellt, dass Italien fast komplett von Wasser umgeben ist. Schaut, wie sehr wir uns für die Italienkarte interessiert haben – ja, unter uns sieht man noch ein kleines Stückchen von der Karte.

In unserer Galerie findet ihr einige Fotos aus den ersten Monaten 2024,

Nun freuen wir uns als Nächstes auf unseren Zoobesuch im Mai.  

noch einmal dezember 2023

In der letzten vollen Schulwoche hatten wir zwei tolle Ausflüge: Zuerst waren wir in der Jugendkunstschule und drei Tage später in der Comedia Colonia. 

In der Kunstschule haben wir tolle Engel aus alten Plastikflaschen gebastelt, sogar mit Beleuchtung! Auf den Fotos seht ihr einige Beispiele. 

In der Comedia Colonia haben wir das Stück "Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin" gehen. Es war sehr spannend und etwas traurig, aber zum Glück ist es gut ausgegangen. 

Auch unsere Weihnachtsgeschenke waren schon fertig gebastelt (wir verraten natürlich noch nicht, was es ist!), und unser Tanz für die Weihnachtsfeier am letzten Schultag klappte gut, so dass wir die letzten Tage vor den Ferien ganz entspannt verbringen konnten. 

Der Tanz bei der Weihnachtsfeier in der Kirche hat auch super geklappt - alle hatten viel Spaß beim "Girotondo di Natale"!

dezember 2023 

Am Montag nach dem ersten Advent gab es gleich zwei Überraschungen in der Klasse. Zuerst der Adventskranz - schaut, wie schön er ist!! Frau Bohlen hat ihn extra für uns machen lassen! Und dann kam die zweite Überraschung: Ich habe eine neue Mütze bekommen! Meine erste habe ich ja leider beim Martinszug verloren.... Aber Leonardos Tante war so nett und hat mir eine neue Mütze gestrickt! 

Vor Weihnachten haben wir nun noch einige schöne Sachen vor, unter anderem 2 Ausflüge und eine Aufführung, für die wir fleißig üben. Aber davon berichte ich ein anderes Mal. 

advent 2023

Nun kann der Advent kommen! Die Fenster sind geschmückt, der Adventskalender hängt, und für den dunklen Tagesbeginn haben wir auch die passende Beleuchtung in der Klasse. 

Im Advent bekommt nicht nur jeden Tag ein anderes Kind sein Adventstütchen, sondern wir sitzen auch jeden Tag im Kreis zusammen, erfahren durch einen Adventskalender etwas über Tiere im Winterwald, und wir begleiten in unserer Adventsgeschichte den Esel Aaron mit Maria und Josef auf ihrer Reise nach Bethlehem. 

Lichterketten.jpg

November 2023

Im November war zuerst Herr Köhmstedt, der Polizist, bei uns. Er hat uns einige Dinge zum Straßenverkehr und zur richtigen Kleidung bei Dunkelheit erklärt. Wir waren dann auch draußen auf der Straße und haben alles geübt, was wir in der Klasse gelernt haben.

Dann hatten wir einen tollen Sankt-Martins-Tag! Am Morgen gab es einen Riesen-Weckmann, den wir in der Klasse teilen konnten. Er war fast 80 cm groß! Auch die Martinsfeier in der Kirche war sehr schön. Abends gingen wir dann zum Martinszug - mit einem echten Sankt Martin auf dem Pferd und mit echter Blaskapelle! Am Ende gab es noch ein Martinsfeuer auf dem Schulhof. 

Und am nächsten Tag mussten wir einige Stunden in die Lernwerkstatt, denn in der Klasse haben wir eine neue Tafel bekommen! Jetzt haben wir eine tolle digitale Tafel, ein Touchpanel! 

Herbst 2023

vorlesespaziergang zum buch "böse" und herbstspaziergang

Vor den Herbstferien waren wir mit iPads in der Schule unterwegs, um am Vorlesespaziergang teilzunehmen und das Buch "böse" in verschiedenen Sprachen anzuhören.

Alle 15 Sprachen haben wir nicht geschafft, aber einige von uns sind mit ihren Eltern noch durch die Südstadt gegangen und konnten dort noch mehr Sprachen anhören, denn die Plakate für den Vorlesespaziergang hingen auch an verschiedenen Stellen in der Südstadt.

Das Buch hat uns sehr gut gefallen, und wir waren sehr stolz, dass wir mit iPads von Station zu Station gehen und dort die QR-Codes scannen durften. 

Und Kastanien und Blätter sammeln waren wir auch auf einem Herbstspaziergang! Seht, wie viel wir gesammelt haben! Nach den Herbstferien werden wir die Kastanien zählen und sind schon sehr gespannt, wie viele es sind!  

september 2023

Wir sind jetzt schon seit fast 6 Wochen in der Schule und fühlen uns schon wie "alte Hasen" (obwohl wir doch Erdmännchen sind!). Unsere Paten brauchen wir schon gar nicht mehr, denn wir kennen uns schon sehr gut in der Schule aus.

In Deutsch haben wir schon die fünf Vokale gelernt (wir nennen sie "Könige") und auch das M,m und das L,l. Damit können wir schon erste Wörter lesen und schreiben! Und auch sonst haben wir schon sooooo viel gelernt! 

Zweimal hatten wir schon "Starke Klasse" bei Moritz. Wir haben tolle Spiele gespielt, bei denen wir Aufgaben bekamen, die wir nur im Team lösen konnten. Dabei hatten wir sehr viel Spaß, zum Beispiel bei einem Spiel "Das kotzende Känguru" (schon der Name des Spiels war lustig!),  bei einer Abwandlung von "Die Reise nach Jerusalem", wo wir am Ende zu dritt auf einem Stuhl saßen und nichts von uns mehr den Boden berühren durfte, oder beim "Reifenweitergeben" ohne einander loszulassen. Als wir bei drei Reifen angekommen waren, die wir ganz schnell weitergeben mussten, haben wir uns fast verknotet!

Ach ja, und letzte Woche kam ein neues Erdmännchen in unsere Klasse. Wir haben sie mit offenen Armen aufgenommen, so dass sie sich gar nicht fremd fühlt und sich direkt wie ein richtiges Erdmännchen gefühlt hat. 

Und jeden Tag lernen wir neue Dinge in der Schule, so dass uns nie langweilig wird! 

ende august 2023

Wir sind schon sehr gut in der Schule angekommen und lernen uns gegenseitig immer besser kennen. Natürlich lernen wir auch Zahlen und Buchstaben und vieles mehr, denn dazu sind wir ja in der Schule!

Auch Regeln gehören dazu. Hierzu haben wir schon einen Klassenvertrag abgeschlossen, auf dem wir mit unserer Hand unterschrieben haben.

Und da wir uns schon ganz gut kennen, konnten wir auch unsere Klassensprecher*innen wählen, die uns dann im Kinderparlament vertreten werden! 

Klassenvertrag.jpg
bottom of page