Unsere Lernwerkstatt wurde im Jahr 2017 mit Unterstützung des Flugzeugbauers Boeing und der DKJS (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung) aufgebaut und bietet vielfältige Möglichkeiten im Bereich „Naturwissenschaften und Technik“.

 

Am Vormittag wird die Arbeit in der Lernwerkstatt vor allem in die Themen des Sachunterrichts integriert. Die Kinder führen z.B. Experimente zu einem bestimmten Thema durch, besprechen ihre Erkenntnisse und dokumentieren ihre Ergebnisse in einem Forscherheft. 

    

Am Nachmittag wird regelmäßig eine freie Forscherzeit angeboten, während der die Kinder die Lernwerkstatt besuchen können. Hier gibt es sowohl die Möglichkeit, an gezielten Aufgabenstellungen zu arbeiten als auch frei zu forschen. Außerdem werden seit dem Schuljahr 2018/19 sowohl eine Werk-AG als auch altersentsprechende Forscher-AGs angeboten.

unsere lernwerkstatt

 

Eines unserer Ziele ist es, Lernzeiten individuell zu gestalten. So gibt es jeden Donnerstag die Möglichkeit für einzelne Kinder aller Klassen, in der Lernwerkstatt frei zu forschen oder dort in Sachunterrichtsthemen gefordert/gefördert zu werden. Jede Woche wird ein wechselndes Angebot aus den Bereichen Technik, Physik oder anderen naturwissenschaftlichen Fächern angeboten.

Bei der Arbeit in der Lernwerkstatt kooperieren wir mit diversen KiTas aus dem Veedel und laden regelmäßig Vorschulkinder zum gemeinsamen Forschen ein. So kann der Übergang von der Kita zur Schule vereinfacht werden.

Sowohl vor- als auch nachmittags setzen wir die Technik Türme in der Lernwerkstatt, aber auch in verschiedenen Klassenräumen ein. 

Die Technik Türme bieten vielfältige Experimentier- und Baukästen aus den Bereichen Technik und Naturwissenschaft. Sie sind direkt einsetzbar und für die Kinder aktivierend gestaltet. Die verschiedenen Angebote fördern schnell effektives und forschendes, fächerübergreifendes Lernen. Die Kinder arbeiten in Kleingruppen oder auch in Partnerarbeit, aber auch alleine kann experimentiert und konstruiert werden. Sowohl alltägliche als auch besondere Phänomene sind selbsterklärend für Kinder aufbereitet. Sie lernen auf kooperative und kreative Art und Weise und setzen das handlungsorientierte Lernen in die Realität um.

Weitere Informationen unter https://techniktuerme.de/

huka6PEKRwW7UVT6xfSKRw_thumb_216e.jpg

sehen sie hier zwei filmbeiträge

über die lernwerkstatt der kgs zugweg:

© Copyright 2020 by KGS Zugweg.

Schule: 0221 35501340

OGS0221 355013419

und 0221 355013422

Adresse

KGS Zugweg

Zugweg 42-44
50677 Köln