informationen und anmeldung für die ferienbetreuung

in den sommerferien 2022

In den Sommerferien findet in der OGS Zugweg ein schönes und vielfältiges Programm statt. Alle Inhalte orientieren sich (wie im ganzen Schuljahr 2021/22) an den Zielen für nachhaltige Entwicklung (https://17ziele.de/).

In der ersten Woche stehen für einen Teil der Gruppe Montag bis Donnerstag Ausflüge zu unserem Kooperationspartner, dem Rodenkirchener Wassersportverein, an. Auf dem Gelände wird gespielt, getobt und (hoffentlich) die Sonne genossen. Sicherlich können auch Beach-Cleanups oder mal ein Probesitzen in Kanu oder Kajak Teil des Programms werden. Auf dem Schulhof werden parallel dazu tolle Objekte aus Beton gegossen und außerdem mit ganz verschiedenen Techniken eine kunterbunte Farbcollage erstellt.

In der zweiten Woche der Sommerferien wollen wir mit Stoffkreiden einen bunten riesen-Wandteppich erstellen, aber auch mit Perlen und einem Riesen-Webrahmen kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Zum Ausgleich werden in der ganzen Woche Bewegungs- und Kooperations- sowie Ball- und Laufspiele auf dem Schulhof angeboten. Je nach Wetter finden Ausflüge in die nähere Umgebung statt, bei denen Parks und Spielplätze erkundet und gerne auch aufgeräumt werden können.

Zum Abschluss der Ferien wird in der dritten Woche die KJS (https://kjsnrw.de) ein aufregendes Bewegungsangebot machen. Wir sind sehr glücklich, dass der Träger Mikis e.V. das möglich macht. Als kreativer Impuls wird es aber auch ein Papier-Recycling-Projekt sowie andere kreative Angebote geben. Alle Handwerker können außerdem fleißig mit anpacken, denn wir wollen gemeinsam unsere Schulhofbänke abschleifen und neu streichen.

In den Ferien steht natürlich immer der Spaß aber auch Erholung vom sonst auch mal stressigen Schulalltag im Mittelpunkt. Neben den vielfältigen Angeboten wird es also immer auch die Möglichkeit geben, einfach frei zu spielen oder mal in Ruhe zu chillen. Bei gutem Wetter sind auch Wasserspiele eine tolle Abwechslung, auf die wir uns freuen!

Bitte geben Sie Ihrem Kind in den Ferien immer wetterangemessene Kleidung mit, achten Sie hierbei besonders auf Kopfbedeckung und Sonnencreme. Wenn es sehr heiß ist und wir mit Wasser spielen wollen, können gerne ein Handtuch und Badesachen mitgebracht werden.

Liebe Eltern,

 

die Ferienanmeldung der OGS für die Sommerferien 2022 ist online! Die Ferienbetreuung findet in den ersten drei Wochen der Sommerferien statt. Hier ist der Link zur Anmeldung Ihres Kindes:

https://forms.gle/4DFRXUMvpCgp1Vtv9

 

Bitte füllen Sie die Anmeldung bis Donnerstag, 16.6.22 aus. Wir bitten dringend auch um eine Rückmeldung unter dem Link, wenn Sie keine Ferienbetreuung benötigen.

 

In diesem Jahr gibt es eine zusätzliche betreute Woche in der 6. Ferienwoche (01. - 05.08.) durch die KJS in unserer Schule. Auch hierfür können Sie unter dem obenstehenden Link anmelden.

ältere beiträge

Liebe Eltern,

die Osterferien im Zugweg stehen ganz unter der Überschrift „Nachhaltige Entwicklung“. An unserer Schule haben wir das „Futurelab“ als großen Schulentwicklungsprozess gestartet. Wir wollen Nachhaltige Grundschule werden und beschäftigen uns dazu mit den 17 Global Goals

( https://17ziele.de/ziele.html ). Auch in den Osterferien stehen diese im Fokus. 

das programm 

In der ersten Woche wird unter den Zielen 4 und 11 jeden Tag eine Gruppe zu verschiedenen Geochaches aufbrechen und die Stadt erkunden. Achtung, diese Gruppe wird immer erst gegen 15:30 Uhr zurück in der Schule sein. An einem Tag besucht uns Pfiffix, das blaue Murmeltier 

( https://kjsnrw.de/projekte/pfiffix-gesundheitsfoerderung/ ),  und macht den ganzen Tag ein tolles Bewegungsprogramm mit uns – Ziel 3 haben wir somit auch abgedeckt. Außerdem werden wir aus recycelten Materialien Osterhasen basteln, um so auch die Ziele 12 und 13 einzubinden und dabei das Osterfeeling nicht zu vergessen. 

 

In der zweiten Woche wird es offene Stationen zum Filzen aus vorhandenem Material geben, hier kann mit allen Sinnen das Global Goal 4 erlebt werden. Täglich wird ein Tanzprojekt angeboten (Ziel 3), und am Mittwoch unternimmt die ganze Gruppe einen ganztägigen Ausflug in den Fritz-Enke-Park. Hier wird gespielt, erkundet und genossen und somit die Ziele 4 und 15 ins Auge gefasst – Achtung, an diesem Tag werden die Kinder erst um 16:00 Uhr zurück in der Schule sein. Außerdem wird es in dieser Woche einen Kinonachmittag und kleinere Ausflüge in Parks und auf Spielplätze in der Umgebung geben- Ziel 17.

Osterferien im Zugweg 22 Kopie.jpg

ferienbetreuung im letzten sommer 2021

Auch in diesem Sommer gab es im Rahmen der OGS-Zugweg ein abwechslungsreiches Ferienprogramm in den ersten drei Ferienwochen, bei dem sich unsere Kinder sportlich, abenteuerlich und kreativ betätigen konnten. Zudem gab es selbstverständlich genügend Zeit um zu spielen und mit den Freunden Spaß zu haben. 

In der ersten Ferienwoche konnte man einen spannenden Ausflug zum Ruderverein „Wassersportfreunde 31 e.V.“ in Rodenkirchen unternehmen. Dort konnte man sich unter Anleitung mit den Booten vertraut machen, sich im „Basiszelt“ ausruhen und am nahegelegenen Minigolfplatz eine Runde spielen. Das Vereinsgelände bot auch viel Platz zum Spielen und Toben. 

In der Schule konnten die Kinder am Projekt „Action Heroes“ teilnehmen. Es wurde mit großer Begeisterung aufgenommen, und wie auch schon in den Osterferien ging es um Fitness, Körperbeherrschung und den Mut eigene Grenzen zu überwinden. Am letzten Tag waren alle Kinder so trainiert und mutig genug um aus dem Fenster zu springen - natürlich auf dicke Matten!

Dieses Programm wird von unserem Träger angeboten. Mehr Infos darüber finden sich auf https://www.mikis-ev.de  

In der zweiten Ferienwoche studierten unsere Kinder ein Theaterstück ein, das am Ende mit viel Spaß und Erfolg aufgeführt wurde. Zudem konnte das Knüpfen von Freundschaftsbändchen erlernt werden und es entstanden kunstvolle Ergebnisse. 

 

In der dritten Woche stand Kreativität im Vordergrund und wir haben unsere Hände abgeformt. Bei schönstem Wetter konnten wir dieses staubige Projekt auf dem Hof durchführen. Eine spannende Angelegenheit: die Hände wurden gegenseitig mit Binden eingegipst. Nach dem Trocknen wurde die Gipsform von den Händen abgezogen und am nächsten Tag ausgegossen. 

Nach einer erneuten Trockenphase wurde die erstarrte Gipshand „ausgepellt“ und schön glattgeschliffen. Die Kinder hatten zum Schluss ihre Hand vor sich liegen. Die viele Arbeit hat sich gelohnt und die Kinder waren sehr stolz auf ihre Werke. 

Es waren drei sehr schöne Ferienwochen: Harmonisch, mit viel guter Laune und garantiert nie langweilig.