anmeldung für die ferienbetreuung in den herbstfeiren 

Liebe Eltern, 

 

dies ist die Anmeldung für die Betreuung in der OGS Zugweg in den Herbstferien 2021. Bitte füllen Sie diese Umfrage bis zum 26.09.2021 komplett aus, auch wenn Ihr Kind nicht teilnimmt.

 

Das Programm in den Herbstferien ist abwechslungsreich und kreativ gestaltet. Es wird eine bunte Mischung von kreativen, sportlichen, entspannenden und aufregenden Angeboten geben.

 

In den Ferien wird eine Betreuung von 8:00 - 16:00 Uhr angeboten. Es findet in den Ferien weder eine Frühbetreuung vor 8:00 Uhr, noch eine Spätbetreuung statt, die Kinder müssen daher pünktlich bis 16:00 Uhr abgeholt werden! Um einen gemeinsamen Beginn in den Tag zu ermöglichen, sollten die Kinder bis spätestens 9:45 Uhr in der OGS sein. Bitte geben Sie Ihrem Kind etwas zum Frühstücken mit, denn die Zeit bis zum Mittagessen ist für die Kinder oft lang.

 

Sollte Ihr Kind an einem der Tage ungeplant nicht an der Betreuung teilnehmen, melden Sie es bitte bis 9:00 Uhr telefonisch ab!

 

Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss können nicht berücksichtigt werden. Sollten Sie Fragen haben, sprechen Sie gerne die Gruppenleitung Ihres Kindes oder Frau Junge an.

 

Bitte klicken Sie zur Teilnahme an der Umfrage auf folgenden Link:

https://forms.gle/Lo41bsMfaondWNJm6

 

Wir freuen uns auf tolle Ferien!

 

Das Team der OGS Zugweg

ferienbetreuung im sommer 2021

Auch in diesem Sommer gab es im Rahmen der OGS-Zugweg ein abwechslungsreiches Ferienprogramm in den ersten drei Ferienwochen, bei dem sich unsere Kinder sportlich, abenteuerlich und kreativ betätigen konnten. Zudem gab es selbstverständlich genügend Zeit um zu spielen und mit den Freunden Spaß zu haben. 

In der ersten Ferienwoche konnte man einen spannenden Ausflug zum Ruderverein „Wassersportfreunde 31 e.V.“ in Rodenkirchen unternehmen. Dort konnte man sich unter Anleitung mit den Booten vertraut machen, sich im „Basiszelt“ ausruhen und am nahegelegenen Minigolfplatz eine Runde spielen. Das Vereinsgelände bot auch viel Platz zum Spielen und Toben. 

In der Schule konnten die Kinder am Projekt „Action Heroes“ teilnehmen. Es wurde mit großer Begeisterung aufgenommen, und wie auch schon in den Osterferien ging es um Fitness, Körperbeherrschung und den Mut eigene Grenzen zu überwinden. Am letzten Tag waren alle Kinder so trainiert und mutig genug um aus dem Fenster zu springen - natürlich auf dicke Matten!

Dieses Programm wird von unserem Träger angeboten. Mehr Infos darüber finden sich auf https://www.mikis-ev.de  

In der zweiten Ferienwoche studierten unsere Kinder ein Theaterstück ein, das am Ende mit viel Spaß und Erfolg aufgeführt wurde. Zudem konnte das Knüpfen von Freundschaftsbändchen erlernt werden und es entstanden kunstvolle Ergebnisse. 

 

In der dritten Woche stand Kreativität im Vordergrund und wir haben unsere Hände abgeformt. Bei schönstem Wetter konnten wir dieses staubige Projekt auf dem Hof durchführen. Eine spannende Angelegenheit: die Hände wurden gegenseitig mit Binden eingegipst. Nach dem Trocknen wurde die Gipsform von den Händen abgezogen und am nächsten Tag ausgegossen. 

Nach einer erneuten Trockenphase wurde die erstarrte Gipshand „ausgepellt“ und schön glattgeschliffen. Die Kinder hatten zum Schluss ihre Hand vor sich liegen. Die viele Arbeit hat sich gelohnt und die Kinder waren sehr stolz auf ihre Werke. 

Es waren drei sehr schöne Ferienwochen: Harmonisch, mit viel guter Laune und garantiert nie langweilig.